TU Darmstadt / ULB / ASTA-Archiv

Technologische Korrespondenz 03: Zum Wissenschaftsverständnis der technischen Intelligenz

Projektgruppe Kritische Technik TH Darmstadt (ed.)
Technologische Korrespondenz 03: Zum Wissenschaftsverständnis der technischen Intelligenz. (1969) [Zeitung]

[img]
Vorschau
642-opt.pdf (Text)
642-opt.pdf
Nutzung mit Lizenz Creative Commons Attribution No Derivatives.

Download (11MB) | Vorschau
Typ des Eintrags: Zeitung
Titel: Technologische Korrespondenz 03: Zum Wissenschaftsverständnis der technischen Intelligenz
Kurzbeschreibung (Abstract): Einbeziehung der Wissenschaft in den kapitalistischen Produktionsprozess; Beim Übergang des Kapitalismus zur maschinellen Großproduktion nahmen die Wechselbeziehungen zwischen Wissenschaft und Produktion ein Ausmaß an, das alle vorherigen Erfahrungen überstieg; Wissenschaft als Herrschaftsinstrument des Kapitals über die Arbeit; Der Kapitalismus hat an der Heranzüchtung von Wissenschaftlern nur Interesse, als sie zur kontinuierlichen Steigerung der wirtschaftlichen Wachstumsraten; Zahl der wissenschaftlichen Tätigkeiten steigen sprunghaft an; Kapitalisierung der Gesellschaftswissenschaften; Ziel des kapitalistischen Herrschaftssystems ist nicht die Produktion von Gebrauchswert, sondern der Mehrwert; Beitrag zur Zusammenfassung der Diskussion über die Berliner und Frankfurter Technologieseminare; Linke Gruppe auf dem Weg zur Eroberung des AStA;
Freie Schlagworte: Wissenschaft, Kapitalismus, Forschung, Produktion, Industrie, Technologie, Karl Marx, Studium
Datum: Mai 1969
Ordner: AStA Referate > Sonstige > Ordner 03 68 - 69
Beteiligte: Basisgruppen
Hinterlegungsdatum: 07 Apr 2016 18:43
Letzte Änderung: 07 Apr 2016 18:43
Zugriff erlaubt für: Jeden
URI: http://astarchiv.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/642

Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen