TU Darmstadt / ULB / ASTA-Archiv

Marx I

Kritische Technik TH Darmstadt (ed.)
Marx I. (1969) [Informationsmaterial]

[img]
Vorschau
758-opt.pdf (Text)
758-opt.pdf
Nutzung mit Lizenz Creative Commons Attribution No Derivatives.

Download (2MB) | Vorschau
Typ des Eintrags: Informationsmaterial
Titel: Marx I
Kurzbeschreibung (Abstract): Marxsche Kritik an der Philosophie geht davon aus, dass nicht der Geist und die Objektivierungen des Geistes die Welt konstituiert haben und seine Bewegungen die Geschichte ausmachen, vielmehr vom materiellen, sinnlichen Menschen aus, welcher mit der Natur in Stoffwechsel steht und dem historischen Menschen, der durch seine ökonomische technologische Potenzen die Natur verändert; Marx erkennt die Naturgebundenheit jeglicher menschlicher Produktion, andererseits betont er die menschliche Fähigkeit, Natur sich anzueignen zu seinen Zwecken und sich der Natur gegenüber, in der Auseinandersetzung mit ihr, als Subjekt zu konstituieren; Da aber nach Marx, die bisherigen Gesellschaften in Klassen, d.h. durch Gewalt organisiert waren, konnten die Individuen sich ihre Produkte nicht frei aneignen, also konnten zur Natur bisher sich nicht frei verhalten; Neben den produzierenden Individuen als wichtigste Produktivkraft und den natürlichen Ressourcen, zählt Marx Maschinerie und Technik zu den Produktivkräften
Freie Schlagworte: Marx, Philosophie, Maschinerie, Technik, Produktivkraft, Natur, Arbeit
Datum: 6 März 1969
Ordner: AStA Sonstiges > Ordner 03 66 - 71
Beteiligte: Basisgruppen
Hinterlegungsdatum: 09 Apr 2016 20:39
Letzte Änderung: 09 Apr 2016 20:39
Zugriff erlaubt für: Jeden
URI: http://astarchiv.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/758

Actions (login required)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen